Rare Schätzchen

Horst Lichter, der Fernsehmoderator („Bares für Rares“) und Ex-Koch aus dem Bergischen (Motorrad-)Land ist passionierter Motorradfahrer und -sammler. Mindestens ein Dutzend seiner Maschinen ist immer zugelassen und fahrbereit. Lichter ist regelmäßiger INTERMOT Besucher und wurde auch schon mit Tatort-Star Jan Josef Liefers, mit dem er die Motorradleidenschaft teilt,  in Köln gesehen.

71137 0 1

Auf der Suche nach dem Glück - Horst Lichter und Hardy Krüger Jr. unterwegs in Südfrankreich.

Copyright: ZDF/Nils Trümpener

71137 0 3

Copyright: ZDF/Nils Trümpener

71137 0 5

Copyright: ZDF/Nils Trümpener

71137 0 6

Copyright: ZDF/Nils Trümpener

71137 0 4

Copyright: ZDF/Nils Trümpener

71137 0 2

Copyright: ZDF/Nils Trümpener

71137 0 8

Copyright: ZDF/Nils Trümpener

71137 0 9

Copyright: ZDF/Nils Trümpener

71137 0 11

Copyright: ZDF/Nils Trümpener

71137 0 10

Copyright: ZDF/Nils Trümpener

71137 0 7

Copyright: ZDF/Nils Trümpener

Auch in seiner Wahlheimat muss Lichter die schönsten Motorradstrecken nicht lange suchen, denn der Schwarzwald mit seinen traumhaften Kurvenradien verheißt bekanntlich pures Glück. Dieses Glück des Motorradfahrens hat Lichter mit einer neuen Sendereihe im ZDF nun auch ins Fernsehen übertragen: Horst Lichter sucht das Glück! Dabei erkundet der Schnauzbarträger und Gemütsmensch jeweils in Begleitung eines prominenten Mitfahrers und auf den raren zweirädrigen Schätzen seiner Sammlung nicht nur das Glück des Motorradfahrens, sondern sucht das Glück auch rechts und links des Weges, der für Motorradfahrer bekanntlich das Ziel ist.

Zum ersten Glückssucher-Einsatz ritten Lichter und sein RTL-Kumpel Jenke von Wilmsdorf nach Norwegen, ins angeblich glücklichste Land Europas, eine tolle Reportage, die nicht zuletzt mit ihren ungekünstelten Fahraufnahmen der beiden Protagonisten Lust machte auf mehr Motorrad.

Nun war Publikumsliebling Horst Lichter wieder auf Tour. Für die einstündige Dokumentation sucht er diesmal das Glück gemeinsam mit Schauspieler Hardy Krüger Jr. auf Motorrädern in Südfrankreich. Auf ihrer Motorradtour entlang der Côte d’Azur gehören spektakuläre Passstraßen im Hinterland genauso zur Route wie die legendären Küstenstraßen direkt am Meer. Städte wie St. Tropez, Nizza oder Cannes liegen auf dem Weg der beiden Glückssucher. Lichter will herausfinden, was die „azurblaue Küste“ so lebenswert macht, dass sich in den letzten Jahrzehnten so viele Deutsche dort niedergelassen haben. Sein Weggefährte Hardy Krüger Jr. („Notruf Hafenkante“, „Forsthaus Falkenau“, „Stauffenberg“) ist ebenfalls großer Motorrad- und Südfrankreichfan.

Wer dort das Glück sucht, wo man auch als Motorradfahrer schon mal im Stau  zwischen einem Rolls-Royce und einem Ferrari steht und über ein Bentley-Cabriolet auf der anderen Straßenseite hinweg einen Superausblick in die Bucht von Saint Tropez genießen kann, sollte es finden. Und wenn nicht, Motorradfahren selbst macht ja auch glücklich.

Horst Lichter sucht das Glück
mit dem Motorrad durch Südfrankreich

Horst Lichter und Schauspieler Hardy Krüger Jr. auf Motorrädern an der Côte d'Azur

ZDF, Dienstag, 25. Dezember 2018, 19.15 Uhr

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung